Herzlich Willkommen!

 

Thailand, das auch als das Land des Lächelns bezeichnet wird, liegt in Südostasien und ist mit seinen vielen wunderschönen Orten und geradezu paradiesischen Inseln ein Traumreiseziel. Vor allem in unseren Wintermonaten wollen viele Urlauber dem hiesigen Winter entfliehen und entscheiden sich für das Paradies Thailand. Thailand nimmt einen Großteil der Fläche Südostasiens ein. Es reicht vom Himalaja bis nach Malaysia und bietet die verschiedensten Urlaubseindrücke – je nach Region oder Insel. Wer sich für das Ziel Thailand entscheidet, kann sich sowohl für einen paradiesischen Traumurlaub am Strand, als auch einen Abenteuerurlaub im Norden Thailands und natürlich für einen Urlaub mit jeder Menge Kultur und Historik bei einer Rundreise entscheiden. Die meisten Strandregionen und Inseln Thailands liegen am Golf von Thailand – am Südchinesichen Meer. Einige Regionen grenzen auch an den indischen Ozean, wo auch einige der Inseln Thailands liegen. Thailand hat mit 513.115 km² nicht nur eine enorme Fläche an Festland – auch die Zahl der Inseln, die zu dem wunderschönen Land gehören, liegt bei etwa 100. Urlaubsziele stehen in Thailand in einer Vielzahl zur Verfügung, wobei jedes Reiseziel in Thailand ein besonderes Ambiente bietet und die Urlauber in den Bann zieht. Die längste Ausdehnung Thailands von Nord nach Süd beträgt etwa 1.770 km – die breiteste Ausdehnung Thailands von Ost nach West beträgt etwa 800 km.

 

Klima und Wetter


Das Klima Thailands ist tropisch und somit natürlich auch ganzjährig warm bis heiß. Auch nachts bleibt es angenehm warm in Thailand. Die Unterschiede in den Jahreszeiten sind in Thailand anders als in unseren Regionen. In Thailand kann zwischen 3 verschiedenen Jahreszeiten unterschieden werden. Von März bis Mai ist die heiße Jahreszeit in Thailand mit teilweise sehr hohen Temperaturen, von Juni bis September folgt dann die Regenzeit, in der dennoch viel Sonnenschein zu erwarten ist – hier fallen lediglich ab und zu heftige Schauer, die aber auch schnell wieder abklingen. Die für Thailand kühle Jahreszeit von Oktober bis Februar ist eine der besten Reisezeiten für Urlauber aus unseren Regionen. In diesen Monaten ist die Hitze nicht so extrem und auch die Luftfeuchtigkeit ist nicht ganz so hoch. Da Thailand ein sehr großes Land ist, das sich über weite Strecken zieht, können die Regenzeiten je nach Urlaubsregion auch etwas von diesen Daten abweichen. Generell ist Thailand jedoch ein Sonnenziel, das ganzjährig bereist werden kann.


Land und Leute


Thailand grenzt im Norden an Burma (heute Myanmar) und an Laos, im Südosten an Kambodscha und im Süden an Malaysia. Die Küstenlinie liegt größtenteils am Golf von Thailand, der Südwesten dagegen grenzt and der Westseite an den Indischen Ozean, in dem ebenfalls einige der Trauminseln Thailands liegen. Die Ostseite Südthailands liegt am Golf von Thailand. Der Norden Thailands ist bergig und liegt größtenteils im Dschungel und bietet sich für Erlebnistouren an. In Zentralthailand befinden sich die Landeshauptstadt Bangkok und viele Urlaubsregionen, die am Golf von Thailand liegen. Südthailand ist ein lang gezogener Landstreifen, der an beiden Seiten von traumhaften Küsten und Stränden umsäumt ist. Viele der Inseln Thailands gehören zu der Region Südthailand. Südthailand ist zudem von Ausläufern des Himalajas durchzogen.

 

Die Menschen in Thailand bezaubern durch ihre Freundlichkeit und Herzlichkeit. Thailand wird nicht umsonst als Land des Lächelns bezeichnet. Diese Charaktereigenschaften der Thailänder machen den Urlaub auf Thailand zu einem besonderen Erlebnis. Die Thais lächeln eigentlich in allen Lebenssituationen, so kann ein entsprechendes Lächeln auch die Absage einer Bitte bedeuten. Von den über 60 Millionen Einwohner Thailands leben etwa 10 % in der Hauptstadt Bangkok. Viele der Einwohner leben in den Touristenregionen, wo sie auch entsprechend Arbeit finden.