Cha Am


Das beliebte Urlaubsziel Cha Am liegt nur 25 km entfernt von Hua Hin – etwa 170 km von Bangkok entfernt. Traumstrände erwarten die Urlauber in Cha Am. Seit Einzug des Tourismus wurden zahlreiche Hotelanlagen in Strandnähe gebaut, die die Urlauber zu einem Aufenthalt mit thailändischem Flair und Exotik einladen. Natürlich laden auch in Cha Am zahlreiche Bars, Cafes und Restaurants zum Besuch ein. Geschäfte und Souvenirläden bieten Einkaufsmöglichkeiten. Trotz der Beliebtheit bei den Urlaubern hat sich  Cha Am nicht zu einem Urlaubsort für Partygäste entwickelt – hier ist eher Ruhe, Erholung und Entspannung angesagt. Cha Am ist somit natürlich gerade für Familien ein ideales Reiseziel in Thailand.

 
Übernachten in Cha Am


Zahlreiche Mittelklasse bis Luxushotels stehen in Cha Am für die Urlauber als Unterkunft zur Auswahl. Eine direkte Strandlage ist natürlich ideal – gerade für Familien.


Infrastruktur in Cha Am


Cha Am liegt an der Eisenbahnstrecke von Bangkok nach Singapore und ist somit mit dem Zug erreichbar. Pauschaltouristen werden natürlich mit Bussen nach Cha Am gebracht.
Taxen stehen ebenfalls zur Auswahl, um zum gewünschten Ziel zu gelangen.
Die nahe Lage zur Autobahn von Bangkok in den Süden Thailands macht es aber auch für Mietwagenfahrer einfach, sich zu orientieren.


Sehenswertes


Der Strand von Cha Am ist einfach traumhaft und bietet das perfekte Ambiente für einen Traumurlaub. Viele bezeichnen den weitläufigen Strand von Cha Am sogar als den schönsten Strand an der Westküste Thailands.
Der Kaeng Krachan Nationalpark liegt etwa 50 km nordwestlich von Cha Am und kann mit dem Mietauto oder über gebuchte Ausflugstouren erreicht werden. Dieser Nationalpark ist der größte Nationalpark in Thailand und bietet mit dem Stausee und den Wasserstraßen besondere Attraktionen.
Im Hügelpalast Khao Wang, der auf dem Weg von Cha Am nach Petchaburi liegt, befindet sich das Nationalmuseum Phra Nakhon Khiri. Dabei handelt es sich um den Palast, den König Mongkut im Jahr 1860 erbauen ließ. Das heutige Nationalmuseum dort stellt sicherlich nicht nur für Historiker ein interessanter Einblick in die Geschichte Thailands dar.
Nicht weit von dem Hügelpalast Khao Wang entfernt befindet sich Khao Luang Cave – eine geradezu malerische Höhle, die eine Buddhastatue beherbergt, die zu Ehren des König Mongkut von seinem Sohn König Chulalongkorn erbaut wurde.
Das Wat Neram Chararam ist ebenfalls eine Sehenswürdigkeit. Sehr imposant dabei ist die Statue des Phra Pit-tawan, die 6 Arme hat.
Das Waldschutzgebiet Khao Nang Phanturat mit einer Waldfläche von 2,5 km² und vielen Höhlen in den Kalksteinbergen ist für Naturliebhaber eine weitere Attraktion, die von Cha Am aus besucht werden kann.