Koh Phuket


Koh Phuket ist die größte Insel Thailands und eines der beliebtesten Reiseziele der Urlauber in Thailand. Die paradiesische Insel liegt vor der Westküste Südthailands in der Andamanensee. Eine Vielzahl an Hotelanlagen laden zu traumhaften Aufenthalten ein und unzählige Strände und Buchten bieten sich zum Sonnen und Baden an. Leider war die Insel Phuket vom Tsunami am 26. Dezember 2004 sehr stark betroffen und auch entsprechend verwüstet. Die Katastrophe forderte viele Menschenleben, darunter auch das Leben von zahlreichen Touristen. Von den Spuren des Tsunami ist heute kaum noch etwas zu spüren – schließlich wurden die touristischen Gebiete auf Koh Phuket sehr schnell wieder aufgebaut, da es sich beim Tourismus um die Haupteinnahmequelle der Einwohner auf Phuket handelt. Die zahlreichen Kokospalmen, die die früheren Dschungelregionen auf Phuket abgelöst haben, wirken paradiesisch. Auf der Insel werden neben Kokosnüssen auch Bananen und Ananas angebaut, des Weiteren gibt es auf Koh Phuket auch Kautschuk-Plantagen. Gerade an der Westküste von Koh Phuket gibt es zahlreiche Buchten und Strände, die paradiesisch anmuten. Wer Trubel und nächtliche Partys sucht, ist in Patong Beach an der richtigen Adresse. Hier befindet sich das Zentrum des Massentourismus mit unzähligen Bars, Discotheken und Geschäften. Kata Beach, Karon Beach und Surin Beach sind weitere beliebte Urlaubsziele für alle, die neben einem Traumpanorama im Urlaub auch Wert auf nächtliche Unterhaltung legen. Ideal für einen Familienurlaub mit Kindern ist Nai Yang. Hier fällt der 2 km lange, feine Sandstrand flach ab und ist auch für die Kleinen ideal zum Baden. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars finden sich entlang des Strandes und bieten Abwechslung zum Strandaufenthalt mit Bummeln und Flanieren. In Mai Khao im Norden dagegen befinden sich ebenfalls Traumstrände, die zum Baden allerdings sehr gefährlich sind, da der Indische Ozean, bzw. die Andamanensee hier extreme Tiefenströmungen aufweist. An dem Traumstrand, bzw. der paradiesischen Bucht Nang Tao Bay liegen zahlreiche Luxusressorts, die sich für diese herrliche Region als Lage entschieden haben und ein traumhaftes Ambiente bieten. Die Traumstrände von Phuket sind nur selten von Kokospalmen umsäumt – eher sind diese mit Pinien bewachsen. Schatten spenden hier Sonnenschirme. Wie fast überall in Thailand ist auf Phuket das Meer glasklar und bietet wunderschöne Einblicke in die Unterwasserwelt beim Tauchen oder Schnorcheln.


Übernachten auf Koh Phuket


Als beliebtes Massentourismusziel hat Phuket natürlich eine Vielzahl an Hotels und Hotelanlagen bis hin zu Luxusressorts als Unterkunftsmöglichkeit zur Auswahl. Die Preisklasse der Hotels auf Phuket ist jedoch um einiges höher als im restlichen Thailand. Günstige Zimmer oder günstige Strandbungalows sind hier eher selten zu finden.


Infrastruktur auf Phuket


Die Insel Phuket hat einen internationalen Flughafen, der direkt von den Flügen der Pauschaltouristen angeflogen wird. Phuket ist natürlich auch von anderen Regionen Thailands per Flugzeug erreichbar. Mit Booten gelangen die Urlauber auf das Festland und zu den umliegenden kleineren Inseln. Mit Mietwagen oder Motorrädern und natürlich auch mit Bussen oder Taxen kann auch über die Brücke Thaotherpkrasatri direkt das Festland erreicht werden. Auf Phuket sind vor allem Motorräder sehr beliebt, um die Insel zu erkunden, was natürlich auch mit einem Leihwagen erfolgen kann.


Sehenswertes


Südlich der Region Kata-Beach gibt es einen Aussichtspunkt, von dem aus sich den Urlaubern ein herrlicher Ausblick über die gesamte Strandregion mit wunderschönem Panorama bietet. Dieser 3 Bay View Point bietet eine faszinierende Aussicht auf die 3 Traumstrände auf Phuket.
Die vielen wunderschönen Strände von Phuket können mit einem Mietfahrzeug erreicht werden, so können auch nicht so stark besuchte Strände entdeckt werden, die zum Erholen und Genießen einladen.
Mit Booten können Touren zu den benachbarten Inseln unternommen werden. Die kleinen Paradiese laden zum Baden, Schnorcheln, Tauchen oder auch nur zum Relaxen am Strand ein. Koh Raya oder Koh Phi Phi sind auf jeden Fall empfehlenswerte Ausflugsziele per Boot von Koh Phuket aus.
Phuket bietet ideale Voraussetzungen für Tauchausflüge oder auch Schnorchelausflüge. Diese können über verschiedene Tauchbasen unternommen werden. In den Tagestrips ist dann auch meist bereits die Abholung direkt am Hotel beinhaltet.
Begeisterte Golfer müssen auf Phuket ebenfalls nicht auf ihre Lieblingssportart verzichten.
Auf Phuket kann ein 200 Jahre alter Tempel der chinesischen Einwanderer – das Put Yaw – bewundert werden.
Unter den vielen Wats, die es auch auf Phuket zu bewundern gibt, ist das Wat Chalong ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen im Südwesten von Koh Phuket.