Loei

 

Die Stadt Loei ist die Hauptstadt der Provinz Loei und liegt inmitten der faszinierenden Bergregion Dong Phaya Yen an der Grenze zu Laos. Loei ist die am höchsten gelegene Stadt in Thailand. Der Fluss, der die Stadt Loei durchfließt, trägt ebenfalls den Namen Loei. Die Einwohner in Loei leben in der Hauptsache von der Landwirtschaft. Die Nationalparks in der Provinz Loei und die Landschaft in Loei bringen aber auch Touristen in die Stadt.

Übernachten in Loei


Es gibt einige Hotels in der Stadt Loei und auch in der Provinz Loei stehen einige Hotels als Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl. Schließlich ist Loei mit einer attraktiven Landschaft und mehreren Nationalparks auch ein Ausflugsziel für Urlauber in Thailand. Die Hotels können vorab reserviert werden, was bei Touren über die Reisebüros meist bereits beinhaltet ist. Aber auch vor Ort finden sich in der Regel Zimmer in den Hotels, da der Tourismus in Loei nicht allzu stark ausgeprägt ist.


Infrastruktur in Loei


Loei ist mit Bussen erreichbar. Zu den Nationalparks in der Provinz Loei werden auch Ausflüge angeboten, die vor Ort oder beim Reiseveranstalter gebucht werden können. Mit Bussen oder Mietwagen kann die Bergregion in Loei natürlich ebenfalls erreicht werden.


Sehenswertes


Khaeng Khut Khu ist eine absolut sehenswerte Stromschnelle im Fluss Mekong in der Provinz Loei. Die vielfarbigen Steine und glatt geschliffenen Felsen in den Stromschnellen sind äußerst beeindruckend.
Der Nationalpark Phu Kradueng und auch das Wildreservat Phu Luang stellen mit atemberaubenden Landschaftseindrücken und einer faszinierenden, exotischen Tier- und Pflanzenwelt ein Highlight für Naturliebhaber dar.
Der tägliche Nachtmarkt in Loei ist sicherlich ebenfalls einen Besuch wert, bei dem das typisch thailändische Flair besonders eindrucksvoll zur Geltung kommt.
Wer sich zur Zeit der Baumwollblüte im Februar in Loei aufhält, kommt in den Genuss der farbenprächtigen Feierlichkeiten, die in Thailand immer eine besondere Faszination bieten.