Phitsanulok

 

Phitsanulok liegt in etwa auf dem halben Weg von Bangkok nach Chiang Mai und stellt einen wichtigen Verkehrsknoten auf dieser Strecke dar. Für den Handel zwischen Nord- und Zentralthailand und auch zu Nord-Ost-Thailand, Isaan, ist Phitsanulok daher eine wichtige Station. Phitsanulok ist eine Stadt mit typisch thailändischem Flair – besonders interessant sind auch die Hausbote auf dem Fluss Nan. Aufgrund einiger kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten und auch einer Vielzahl an landschaftlichen Attraktionen ist Phitsanulok auch ein beliebtes Ziel von Touristen geworden – die meist mehrtägige Ausflugstouren dort verbringen.

 
Übernachten in Phitsanulok


In Phitsanulok bieten sich einige Hotels als Übernachtungsmöglichkeit an. Da dieser Ort für historisch Interessierte ein Highlight darstellt und auch für Naturliebhaber wegen der beeindruckenden Nationalparks ein beliebtes Ziel ist, sollte jedoch besser vorab reserviert werden. Touren nach Phitsanulok können auf eigene Faust oder auch über die Reiseveranstalter gebucht werden. Bei den Buchungen über Reiseveranstalter oder thailändische Reisebüros wird die Hotelunterkunft meist gleich mitgebucht.


Infrastruktur


Phitsanulok ist mit dem Auto auf der Strecke von Bangkok nach Chiang Mai erreichbar. Auch Busse bringen die Touristen nach Phitsanulok. Des Weiteren verfügt Phitsanulok auch über einen Bahnhof, sodass auch Verkehrsanbindungen mit dem Zug bestehen. Die Provinz Phitsanulok hat sogar einen eigenen Flughafen, der national genutzt wird.


Sehenswertes


Ruinen, die bis auf ein Alter von 4.000 Jahren datiert werden konnten, stellen natürlich ein höchst interessantes Ausflugsziel für Geschichtsfreunde dar und laden zu Besichtigungen auf den Spuren der Geschichte Thailands ein.
Spektakuläre Wasserfälle dagegen stellen für Naturliebhaber ein Highlight in Phitsanulok dar und begeistern durch ihren imposanten Anblick. Wasserfälle können in der Provinz Phitsanulok sowohl im Botanischen Garten, als auch in den Nationalparks bewundert werden. Die Nationalparks Thung-Salaheng, Pu Hin Rong Kla und Namtok Chat Thrakan, dessen Wasserfall die Quelle für den Fluss Khwae Noi bildet, liegen in der Provinz Phitsanulok.
Auch das Tal des Flusses Wang-Thong fasziniert die Urlauber mit den reißenden Stromschnellen und den faszinierenden Wasserfällen. Phitsanulok und die gleichnamige Provinz bieten in jedem Fall atemberaubende Naturschönheiten.
Phitsanulok – die Stadt und auch die Provinz – hat natürlich auch einige Wats, die besichtigt und bewundert werden können. Die Tempelanlagen mit ihrer faszinierenden Architektur sind immer ein besonderes Erlebnis in Thailand.

 

.